Verpackungsmaterial aus Poleolefinen wie PP und PE, sowie folierte oder lackierte und beschichtete Kartonumverpackungen werden im grossen Umfang in der Verpackungsindustrie eingesetzt, insbesondere für Nahrungsmittel, Kosmetik, Medizin oder Elektronikprodukte.

Oft werden die Verpackungen zu Beschriftungs- und Dekorationszwecken bedruckt und auch in weiteren Verarbeitungsschritten verklebt. Um eine einwandfreie Haftung von Drucktinten und Farben sowie Klebstoffen zu erzielen, werden oft Plasmavorbehandlungssysteme eingesetzt.

Optimale Haftung durch Plasmavorbehandlung

Durch die Inlinefähigkeit der Plasmasysteme können Prozesse in der Verpackungsindustrie mit hohen Prozessgeschwindigkeiten hocheffizient betrieben werden und ermöglichen eine sichere und reproduzierbare Vorbehandlung für perfekte Haftung für eine kostengünstige Produktion.

Branchenspezifisches

Faltschachtel

Faltschachteln perfekt verkleben

Hochwertige Faltschachteln sind wegen ihrer mit Polyolefinen oder Lacken versehen Oberfläche oft schwierig zu Verkleben. Plasmavorbehandlung ermöglicht eine sichere Verklebung.

Vorteile und Nutzen der Plasmavorbehandlung bei Verpackungen