Systemgeneratoren

Die TIGRES GmbH verfügt dank ihrer innovativen Generatorentechnologie
über den idealen Generatortyp für jede Plasmaanwendung.

Innovation der Generatorentechnik

DieTIGRESM-Serie

Plasmavorbehandlungsmodule stellen in automatisierten Produktionsanlagen eine Schlüsseltechnologie dar. Dabei ist höchste Anlagenverfügbarkeit unumgänglich für einen effizienten Produktionsprozess.

Die TIGRES Generatoren der M-Serie bieten gegenwärtig im Bereich der Plasmageneratoren den technologisch fortschrittlichsten Leistungsumfang im Hinblick auf Prozesssicherheit sowie Prozessüberwachung!

Bei Multikanalsystemen der TIGRES M-Serie wird die Leistung kanalspezifisch geregelt, wodurch gewährleistet ist, dass das System Schwankungen (z.B. Netzspannung, Prozessgasstrom, Elektrodenabbrand) dynamisch ausgleichen kann.

Die Leistung der einzelnen Plasmadüsen kann dabei individuell gewählt werden, auch im laufenden Betrieb.

Dies unterscheidet den M-Generator von den üblichen Multikanalsystemen, bei denen die abzusetzende Leistung durch manuelles Einstellen von Stellgrößen konfiguriert wird.

Bei Multikanalsystemen der TIGRES M-Serie ist:

  • Pro Plasmadüse eine Energiequelle und seperate Regelung ausgeführt, mit asynchroner Phasenlage der Einzelentladungen
  • Aufnahme des SQI aus der Leistungsregelung als Maß für die Stabilität des Regelkreises für die vollständige Prozessüberwachung
  • Daten-Log mit Analyse Funktionalität für das effektivste Toubleshooting verfügbar

Mehr zum SQI erfahren sie hier

Modulares Konzept

Vernetzbarkeit und zentrale Steuerung von bis zu 16 Generatoren mit jeweils 4 Kanälen

Flexible Anbindung

I/O Schnittstelle und verschiedene Bus Systeme verfügbar

Regelbare Leistung

kanalspezifisch

Bei Multikanalsystemen der TIGRES M-Serie wird die Leistung kanalspezifisch geregelt

Weitere Generatoren

Der kompakteste und preisgünstigste Generator seiner Klasse mit minimalem Platzaufwand. Extrem leicht und klein ist er ideal für die In-Line Integration in Modulen mit wenig verfügbaren Platz. Dank seiner leichten Bedienung und regelbaren Leistungseinstellung ist er außerdem optimal für den Laborbetrieb geeignet. Die mit dem A-Generator ausgestatteten Plasmageräte sind speziell an die Anforderungen für Maschinebauer (siehe T-Spot A1 OEM) und für den Gebrauch zu Forschungs- und Entwicklungszwecken (siehe T-Spot A1 Lab) angepasst.

Der altbewährte Generator für die Erzeugung von atmosphärischem Plasma bei 1 und 2 Kanal Plasmageräten. Basierend auf der OF Frequenzgeneratorentechnologie.

Spezielle Anpassung des V-Generators für die T-Jet 1 und 2 Kanal Freistrahlcoronaanlagen. Auch in XW Ausführung mit speziellem Düsenaufsatz erhätlich für eine extra breite Vorbehandlung.

Shopping Basket